Monitoraufnahme VESA
Monitoraufnahme VESA
Konfigurations-Matrix

D1 – Monitoraufnahme VESA

VESA 100 / 75

Beschreibung

Monitoraufnahme ( VESA 75 ) Lochabstand 75 mm x 75 mm oder ( VESA 100 ) Lochabstand 100 mm x 100 mm

 

Um die Konfiguration der Supportarme so einfach wie möglich darzustellen, folgen Sie bitte untenstehenden Anweisungen. Für die richtige Zusammenstellung sollten folgende Aspekte berücksichtigt werden:

 

1. Wo wird der Arm befestigt?

A1- an Rundrohr Ø 38 mm ( auf Anfrage auch andere Durchmesser möglich )
A2- an horizontale Gerätenormschiene 25 x 10 mm
A3- an vertikale Gerätenormschiene 25 x 10 mm
A4- GCX - Adapter
A5- Inteqmed® - Adapter
A6- Inteqmed® - Schiene

 

2. Welcher Arm wird benötigt?

B1- nicht höhenverstellbarer Schwenkarm, Auslegerlänge 220 mm
B2- nicht höhenverstellbarer Schwenkarm, Auslegerlänge 340 mm
B3- höhenverstellbarer Schwenkarm mit Gasdruckfeder 300 mm
B4- höhenverstellbarer Schwenkarm mit Gasdruckfeder 400 mm
B5- Verlängerung des Arms um 300 mm
B6- Verlängerung des Arms um 550 mm

 

3. Was ist die Verbindung zwischen Monitoraufnahme und Arm?

C1- Schwenk- und Kippeinheit ( Kalotte )
C2- Schwenk- und Kippeinheit ( Kalotte ) mit zusätzlichem Handgriff
C3- Schwenk- und Kippeinheit ( Kalotte ) mit justierbarer Kippneigungskraft
C4- Schwenk- und Kippeinheit ( Kalotte ) mit justierbarer Kippneigungskraft und zusätzlichem Handgriff

 

4. Was ist die Monitoraufnahme?

D1- Monitoraufnahme ( VESA 75 ) Lochabstand 75 mm x 75 mm oder ( VESA 100 ) Lochabstand 100 mm x 100 mm
D2- Monitoraufnahme für SIEMENS -, Dräger -, und GE - Monitore
D4- Monitoraufnahme für Flachbildschirm und Tastaturablage
D5- Monitoraufnahme für Flachbildschirm und Tastatur-, sowie Mausablage