Geräteschienen 25x10 mm

Medizinische Normschienen können waagerecht aber auch senkrecht an der Wand angebracht werden. Weiterhin können diese Schienen entweder mit einer Universalklaue oder Blockschelle versehen werden um somit an einem Infusionsstativ mit Rundrohr / Profilrohr Ø 18-40 mm montiert werden zu können.

Dadurch bietet sich die Möglichkeit, zusätzliche Zubehörteile an die med. Normgeräteschiene anzubringen um somit eine optimale Patientenversorgung gewährleisten zu können. Einige Zubehörteile möchten wir Ihnen hiermit aufführen: Körbe; Ablageschalen; Urinbeutelhalter; Drainagehalter; Schlauchhalter; Kabelhalter; Kabelausleger; Abfallbeutelhalter; Dokumentenhalter; Handschuhhalter sowie Untersuchungs- oder Leseleuchten; Monitorträger; Ablagekonsolen; Infusionsstative etc.

Die medizinischen Geräteschienen finden ihren Einsatzbereich in Krankenhäusern, Arztpraxen, Rehaeinrichtungen und sogar im privaten Pflegebereich. Durch deren Einsatz werden zusätzliche Zubehörteile sicher für Patienten und Pflegekräfte angebracht. Somit wird der tägliche Arbeitsablauf bei der Patientenversorgung erleichtert.

Die Edelstahlnormschienen sind aus geschliffenem Edelstahl gefertigt und haben die genormte Abmessung im Schienenquerschnitt von 10 x 25 mm. Die Wandgeräteschienen sind Desinfektions- und Reinigungsmittelbeständig und lassen sich problemlos säubern. Die Enden rechts und links werden jeweils mit Endkappen aus Kunststoff versehen.

Jede Wandschiene kann optional mit einem Potentialausleich ausgestattet werden, welcher entweder am Wandhalter oder direkt an der Schiene angebracht werden kann. Für die Wandfestigung werden die Wandabstandshalter auf der medizinischen Normschiene im Abstand von 400 mm aufgebracht.

Gerne fertigen wir individuell nach Ihren Wünschen die Länge der Normprofilschienen (Länge bis 6 m aus einem Stück!!!) an und statten die Normgeräteschienen entsprechend Ihren Befestigungswünschen mit den jeweiligen Befestigungselementen aus.

Es werden alle 10 Ergebnisse angezeigt