Rettungsdecke

Laut Vorschriften müssen bei einer Evakuierung alle im Gebäude befindlichen Personen in Sicherheit gebracht werden können. Für Patienten, die weder eigenständig gehen noch sitzen können, werden Rettungsdecken eingesetzt. Dadurch kann der Patient samt Matratze transportiert werden. Mithilfe von Gurten wird die zu evakuierende Person festgeschnallt, um einen sicheren und gleichzeitig schnellen Transport zu ermöglichen. Durch das Straffziehen des Gurtes wird die Matratze in eine U-Form gebracht, sodass der Patient zusätzlich gegen Prellungen geschützt ist. Der Helfer braucht den Patienten in der Rettungsdecke anschließend nur über den Boden zu ziehen und kann so auch Treppen abwärtsgehen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt